Bereite dich auf den Start vor: Innovationen mit KI in der Reisebranche

8 min read
Ai in the Travel Industry
Artwork by Tiago Baptista

Die Reisebranche war in den 1960er Jahren Vorreiter für das frühe Computing im großen Maßstab, insbesondere mit dem Aufkommen von Flugbuchungssystemen. Damals waren dies äußerst ehrgeizige und teure Projekte zur Koordinierung der Buchungen von Reisebüros in den gesamten USA.

Heute setzt die Branche auch weiterhin auf Technologien, um Reisende in ihrem Streben nach Geschäft und Vergnügen beständig vorwärts zu bringen. Künstliche Intelligenz (KI) ist besonders hilfreich, um dieses Ziel zu erreichen. Mit den richtigen KI-Tools können Unternehmen Daten von Benutzern sammeln und diese mit Inhalten versehen, die für ihre Suche und zukünftige oder vergangene Reisen relevant sind. Du kannst das Geschäft auch durch KI Preisgestaltungstools optimieren, mit denen sie die Preise von Flügen oder Zimmern abhängig von Bedarf, Wetter und anderen Faktoren autonom anpassen können.

Es gibt eine Vielzahl von Berührungspunkten, die Unternehmen nutzen können, um Daten zu sammeln, die sie dann in umsetzbare Erkenntnisse umwandeln können, um ihre Services besser auf die Bedürfnisse der Kunden abzustimmen. Immer wenn Reisende browsen, buchen, kaufen, fliegen oder ihre Meinung ändern, werden diese Daten irgendwo aufgezeichnet. Die Daten, die jedes Unternehmen erfasst, sind jedoch isoliert und auf einen Teil der Reise des Reisenden beschränkt. Durch die Gründung oder Erweiterung von Kooperationen kann die Reisebranche Daten nutzen, um die Präferenzen der Kunden zu verstehen und ihre Produkte und Dienstleistungen genau abzustimmen.

Auf Reisen ist die Konkurrenz hart und Unternehmen können mit Differenzierung nicht trödeln. Erfahrene Reisende vergleichen ständig die Preise von Flügen, Hotels und Mietwagen, um sicherzustellen, dass sie das bestmögliche Erlebnis für ihr Geld erhalten. Dies bedeutet, dass die Reisebranche darüber nachdenken muss, wie die neueste verfügbare Technologie eingesetzt werden muss, um ihren Vorsprung zu halten. Und es gibt ein enormes Potenzial für KI, das Reiseerlebnis schneller, effizienter oder personalisierter als je zuvor zu gestalten.

Bei Travel Technology Europe (TTE) in London sprach ich letzten Monat mit Leuten aus der gesamten Branche, um herauszufinden, wie sie KI benutzen, um sicherzustellen, dass ihr Technologieangebot erstklassiges Reisen ist.

Innovating with AI in Travel

Deine neue Reisehilfe

Der Schlüssel zu einem großartigen Reiseerlebnis liegt im Verständnis der Kunden.

Wie es von Phoebe Rogers beschrieben wurde, können Marken in einem in Econsultancy veröffentlichten Artikel erkennen, wo sich die Kunden auf ihrer Reise befinden, und die Handelsmarke können die Momente ermitteln, wo sie die größte Wirkung erzielen können, indem sie relevante, überzeugende Inhalte liefern, um das Erlebnis einfacher und angenehmer zu machen.

Auf der TTE sprach Helen Maher, Direktorin des Marktmanagements bei Expedia über ihre Arbeit mit KI, um das Reisen so bequem wie möglich zu gestalten, indem Kunden die Möglichkeit geboten wird, ihre Pläne durch Amazon Alexa zu überprüfen . Mit Hilfe der Expedia Skill-App können Reisende Informationen über ihre bevorstehenden Reisen und Flugdaten erhalten oder sogar einen Mietwagen mit einem einfachen Sprachbefehl buchen.

Reisebüros wie ATPI entwickeln Tools wie Zeno von ATPI, um Kunden eine persönlichere Erfahrung zu bieten. KI verbessert den Buchungsprozess, indem sie sich die Sitzpräferenzen der Reisenden, den üblichen Abflughafen oder die bevorzugten Hotels merkt, ähnlich wie es ein menschlicher Reiseberater tun würde. Wenn ein Benutzer Hilfe benötigt, kann der Zeno Chatbot Hilfe anbieten oder ihn mit dem Kundenserviceteam verbinden.

Wenn Effizienz das Ziel ist, können KI und Tech die Dinge für Reisende enorm beschleunigen. Ein Geschäftsreisender, der spät nach einer langen Reise am Zielort ankommt, ist möglicherweise begeistert, wenn er ein automatisiertes Einchecken verwenden und direkt ins Bett fallen kann. Zum Beispiel testet Marriott International an zwei Standorten in China eine Gesichtserkennungssoftware, welche die durchschnittliche Check-In-Zeit von drei Minuten auf eine reduziert. Die Technologie wurde in Partnerschaft mit Alibaba entwickelt und wird auf der Grundlage erfolgreicher Rückmeldungen an allen Standorten weltweit eingeführt.

Andere Kunden, die eine Suite in einem Fünf-Sterne-Hotel gebucht haben, werden jedoch eine persönliche Note erwarten, um sicherzustellen, dass für jeden einzelnen Bedarf gesorgt wird. Die meisten Versuche, den Kundenservice zu automatisieren oder in diesen Fällen einen Chatbot bereitzustellen, werden nicht geschätzt werden.

In ähnlicher Weise wird ein Tourist, der in die lokale Kultur eintauchen möchte, dies möglicherweise als großen Ärger empfinden. Sienna Parulis-Cook, Kommunikationsmanagerin bei Dragon Trail Interactive, weist darauf hin:

Wenn Menschen von einer Reise nach Hause kommen, sprechen sie nicht über die erstaunliche Interaktion, die sie mit einer Maschine hatten.

Trotz ihrer klaren Vorteile hat die Technologie einen großen Teil des persönlichen Aspekts einer Branche beseitigt, die sich früher ausschließlich auf die menschliche Interaktion gestützt hat, was es Unternehmen manchmal erschwert, mit Kunden in Kontakt zu treten und sie zu behalten.

Aber auch dort kann Technologie helfen. Datenerfassung über Reisende, um ihnen später zu helfen, über ein Reiseziel zu entscheiden, während sie ihre nächste Reise buchen oder ihnen ein Getränk zu servieren, das sie normalerweise während eines Fluges haben, ohne nachfragen zu müssen, hilft Unternehmen herauszustehen.

Travel AI

Mehr Daten, weniger Probleme

Nicht nur Reisende erzeugen große Datenmengen. Die Flugzeuge, Züge, Schiffe und Autos, in denen sie reisen, tun dies ebenfalls. Durch die Verwendung von KI für ein effektives Verständnis dieser Daten verbessern mehrere Unternehmen die Wartung ihrer Maschinen, um die Sicherheit zu verbessern und Ausfallzeiten zu minimieren.

Boeing experimentiert mit augmentierter Realität, mit der Ingenieure über das tatsächliche Ding gelegte Schaltpläne in ihren Flugzeugen sehen können, um mögliche Fehler zu finden. Die Wartungsteams von Kreuzfahrtschiffen haben KI- und historische Daten verwendet, um mögliche Ursachen für einen Motorausfall bis zu zehn Monate vor dem Auftreten des Fehlers zu erkennen. Diese Art von Informationen verhindert viele Enttäuschungen für Reisende und spart den Betreibern viel Geld.

Eine tragische Ursache für Störungen in den Schienennetzen auf der ganzen Welt ist Selbstmord und es ist äußerst schwierig, dies durch die Verwendung von Barrieren oder Überwachung durch Menschen zu verhindern. Tests in Kanada haben die KI-Bilderkennung verwendet, um die CCTV von U-Bahn-Stationen zu überwachen und das Stationspersonal zu warnen, wenn jemand gefährdet zu sein schien; sie werden nun auch an anderen Orten durchgeführt.

Für manche Menschen bedeuten Geschäftsreisen, an die gefährlichsten Orte der Welt zu reisen. Obwohl es noch in den Kinderschuhen steckt, beginnen Reiseunternehmen mit KI-Tools zu experimentieren, die es ihnen ermöglichen, Social Media zu überwachen, um Risiken früher zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass ihre Kunden sicher bleiben.

Wenn etwas jedoch schiefgeht, gibt es KI-Neuerungen, welche die Dinge wieder in Gang bringen können.

Der Technologieanbieter Cornerstone hat eine Software entwickelt, die es Reisebüros ermöglicht, auf Krisen und Störungen auf der ganzen Welt zu reagieren, indem sie anhand ihrer Daten herausfinden, welche ihrer Kunden betroffen sind und wie sie am besten nach Hause gebracht werden können. Proaktiv zu sein und nicht darauf zu warten, dass der Kunde mit ihnen Kontakt aufnimmt, bedeutet, dass Agenten schneller buchen und Leute schneller in Bewegung setzen können.

Die meisten Störungen für Fluggesellschaften liegen völlig außerhalb ihrer Kontrolle. Ein Schneesturm, eine Aschewolke oder ein Streik in der Flugsicherung kann kurzfristig kontinentales Chaos verursachen und ist völlig unvermeidbar. Die Fluggesellschaften können jedoch steuern, wie sie sich um die betroffenen Kunden kümmern.

Auf der TTE erläuterte Easyjet, wie sie die Kundenservicelösung von Unbabel nicht nur für ihre routinemäßigen Support-Vorgänge eingesetzt haben, sondern haben sie auch Notfallschlangen in anderen Sprachen eingerichtet. Dies bedeutet, dass ihr Kundensupport auf der ganzen Welt bei einer lokalen Störung in Frankreich eher helfen können, als untätig zu sein, da ihre französischen Kollegen mit Fällen überfordert sind. Man kann leicht die Komplexität der Systeme vergessen, welche die Reisebranche am Laufen hält, bis eine Panne tausende Flüge am Boden hält und Chaos verursacht.

Die Zukunft des Reisens

Eine von Amadeus durchgeführte Umfrage zeigt, dass 43% der Reiseunternehmen „Abzielen und Personalisierung“ als Hauptprioritäten ihrer digitalen Strategie bezeichnen . Die Industrie zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung und die Anzahl der Reisenden steigt weiter, insbesondere in aufstrebenden Märkten wie China und Indien. Darüber hinaus sind die meisten Reisenden heute Digital Natives und erwarten von den Unternehmen, die sie für ihre Reiseerlebnisse wählen, eine gute Online-Präsenz, die Innovation verbreitet und maßgeschneiderte Dienstleistungen bietet.

Es steht außer Frage, dass KI die Art und Weise, in der wir reisen, in Zukunft weiter prägen wird. Manchmal wird es offensichtlich sein, da KI-Assistenten uns bei der Buchung eines Fluges, beim Einchecken in ein Hotel oder beim Mittagessen in einer Sprache, die wir überhaupt nicht sprechen, helfen. Zu einer anderen Zeit könnte es sogar zu unserer Rettung kommen und einen komplizierten Weg nach Hause ausarbeiten. Oft wird es jedoch in den Algorithmen verborgen werden, die dazu beitragen, dass Flugzeuge, Züge und Autos so reibungslos wie möglich betrieben werden.

ArtboardFacebook iconInstagram iconLinkedIn iconUnbabel BlogTwitter iconYouTube icon