Unbabel gewinnt zum zweiten Mal den Top-Innovationspreis bei TAUS 2017

3 min read
TAUS award

Transkription und Übersetzung haben seit jeher das Gefühl übermittelt, als ob man Wasser mit Eimern aus dem Brunnen holen müsste, wenn man doch eigentlich in der Lage sein sollte, einfach den Wasserhahn aufzufdrehen. Aus diesem Grund haben wir einen einfachen Dienst erstellt, mit welchem Videos transkribiert und übersetzt werden können: Unbabel for Video. Es ist nicht nur eine unserer neuesten Entwicklungen, wir sind ebenfalls stolz darauf, diese jetzt zu unseren preisgekrönten Dienstleistungen zählen zu dürfen.

Auf der Jahreskonferenz von TAUS (Translation Automation User Society – das Sprachdatennetzwerk für die globale Sprach – und Übersetzungsbranche) welche in San José, Kalifornien stattfand, hat Unbabel den Game Changer Innovationswettbewerbzum zweiten Mal in Folge gewonnen.

Die TAUS-Jahrestagung 2017 versammelte Insider und Newcomer der Industrie, um über die Zukunft der Übersetzung zu diskutieren. Dazu gehörten Gespräche mit Führungskräften von Unternehmen wie Lionbridge, SDL und Oracle sowie Präsentationen von Microsoft, Google und Amazon.

Unbabel CEO Vasco Pedro und CTO João Graça waren anwesend, um zu zeigen, wie Unbabel for Video die Intelligenz von Maschinen und Menschen (Neuronale Maschinenübersetzung + die Bemühungen von mehr als 50.000 bilingual begabten Menschen auf der ganzen Welt) kombiniert, um Transkriptionen und Übersetzungen in wenigen Stunden zu liefern.

Kurz nachdem Unbabel die Publikumswahl mit 19 Nominierten gewonnen hatte, haben wir mit Vasco geplaudert:

Warum habt ihr euch entschieden, das Videoformat in Angriff zu nehmen?
Vasco: Die Nachfrage nach Video-Untertiteln ist atemberaubend. 85% der Videos auf Facebook werden ohne Ton gesehen. Wenn keine Untertitel vorhanden sind, schauen sich die Leute diese Videos nicht an. Es machte also Sinn, eine One-Shot-API für Video-Untertitel in mehreren Sprachen zu erstellen.
Kannst du erklären, wie Unbabel für Video genau funktioniert?
Vasco: Ja, es ist ziemlich einfach: sagen wir, du sendest ein Video und forderst Untertitel in 28 Sprachen an. Wir machen die Transkription und Übersetzung und schicken dir die Untertitel zurück. Auf einer tieferen Ebene kombinieren wir Spracherkennung mit menschlicher Korrektur und wenden modernste Methoden an, um Qualitätssicherung zu gewährleisten.
Welche anderen Innovationen in der Branche haben bei TAUS deine Aufmerksamkeit erregt?
Vasco: Es war eine außergewöhnliche Reihe von Unternehmen und Innovationen, die für den erstaunlichen Fortschritt der Branche sprechen. Das allgemeine Niveau war wirklich enorm, es ist schwierig, nur eine hervorzuheben!
Was macht Unbabel als nächstes? Werdet ihr einen Beitrag einreichen, um zu versuchen, nächstes Jahr zum dritten Mal zu gewinnen?
Vasco: Wir haben viele spannende Überraschungen parat. Vielleicht werden wir nächstes Jahr etwas vorführen, das deine Gedanken liest…

ArtboardFacebook iconInstagram iconLinkedIn iconUnbabel BlogTwitter iconYouTube icon