Wie KI modernen Unternehmen helfen kann fitter, glücklicher und produktiver zu werden

9 min read

Die Roboter kommen. Und sie sind beängstigend. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage im Auftrag der britischen Royal Society, welche die öffentliche Wahrnehmung der Risiken und Vorteile des machinellen Lernens untersuchte.

Aber maschinelles Lernen und Robotik sind nur zwei Komponenten von KI, nicht das Ganze. Und unsere Wahrnehmung der damit verbundenen Risiken wird durch eine Hollywood-Sensibilität aufgebauscht. Zum Beispiel zeigt die Umfrage, dass wir eine bestimmte Angst vor Predictive Policing haben Die Idee, dass Regierungsorganisationen in der Lage sein werden, sich Urteile über unsere Neigung zu allen möglichen antisozialen Verhalten zu machen (Minderheitsbericht) Und sogar kontern (Robocop).

Gewöhnliche Verbraucher verstehen KI noch nicht- ihre Sicht ist dystopisch; zumal die Presse sich auf die unermüdliche Geschichte konzentriert, dass KI Jobs stiehlt. Das ist verständlich: einer in sechs US-Arbeiter fährt, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und diese Arbeitsplätze werden zweifellos in einer fahrerlosen Zukunft zerstört, eine Zukunft, welche kaum ein Jahrzehnt entfernt ist. Wir stehen in der Tat vor einer industriellen Revolution und es ist verlockend, emotional zu reagieren.
Aber in einem leidenschaftlichen Artikel aus 2014 schrieb Futurist und Berater von Google Ray Kurzweil: Ein Kind in Afrika mit einem Smartphone verfügt über einen intelligenteren Wissenszugang als der Präsident der Vereinigten Staaten vor 20 Jahren.

Mit dem Klügerwerden der KI, wird sie weiter wachsen. Praktisch von jedem werden die geistigen Fähigkeiten innerhalb eines Jahrzehnts verstärkt werden. Der typische dystopische futuristische Film hat ein oder zwei Individuen oder Gruppen, die um die Kontrolle über die KI kämpfen. Aber das ist nicht, wie KI heutzutage in die Welt integriert wird. Die KI ist nicht in ein oder zwei Händen, sie ist in 1 Milliarde oder 2 Milliarden Hände“.

Es ist ein nützlicher Punkt. Vergessen Sie Mind Uploading (Die Matrix, richtig?); der am weitesten verbreitete Treiber von KI ist in unseren Händen: das Smartphone. Und es hat schon den Zugang zu Rechenleistung in einer Weise demokratisiert, die vor einem Jahrzehnt noch undenkbar gewesen wäre. Künstliche Intelligenz wird tatsächlich einige Arbeitsplätze vom Markt entfernen. Während jedoch Kommentatoren Recht haben, wenn sie sagen, dass wir mehr Betreuer und Pädagogen benötigen werden, wird das nicht die einzige Option sein. Neue Arbeitsmodelle werden für mehr Menschen als je zuvor verfügbar sein  weil die Kl in einer vernetzten Welt den Arbeitsplatz für jeden zum Besseren verändern kann. Hier sind nur einige Beispiele dafür, wie die KI bereits Teil unseres Arbeitslebens ist…

Arbeit finden, Talente finden

Man kann sehen, wer nach Arbeit sucht. Es sind diejenigen mit einem aktualisierten LinkedIn-Profil. Eigentlich denken die meisten von uns nur an den Stellenmarkt, wenn sie tatsächlich auf Arbeitssuche sind. Mit der Hilfe von KI, können Arbeitssuchende benachrichtigt werden, wenn geeignete Stellen erscheinen; und Unternehmen werden damit besser ausgestattet Talente zu suchen oder tiefere Beziehungen mit talentierten Menschen aufzubauen und zu pflegen, lange bevor und nachdem sie tatsächlich Mitarbeiter sind. Künstliche Inteligenz wird auch helfen Vorurteile aus dem Weg zu räumen und den Einstellungsprozess zu professionalisieren.

E-Commerce

Amazon hat eine große Kohorte von Daten zur Verfügung, aber trotz der Versprechungen von datengesteuertem Marketing ist selbst der mächtige Gigant nicht zu viel mehr in der Lage als Du hast eins davon gekauft. Jemand anderes hat eins davon gekauft und dann eins davon. Du könntest also auch einen mögen.“ (Oder vielleicht haben wir einfach nicht bemerkt…) In der Tat, zeigt die Tatsache, dass wir alle bewusst, (und überdrüssig) über Retargeting, Follow-me-Anzeigen und andere Werbetechniken sind, dass tiefes Erlebnis-Marketing noch nicht annähernd sein volles Potenzial erreicht hat. Kl wird Targeting verbessern, Segmentierung und geräteübergreifende sowie kanalübergreifende Bedeutung. Wo die erste Generation von Internet-Diensten unbegrenzte Informationen zur Verfügung gestellt hat, wird KI die Kuratierung, Auswahl und Anwendung der Informationen praktisch statt überwältigend gestalten. Und es wird sich auch in die reale Welt ausdehnen, da engagierte Marken uns in die Läden folgen werden, um uns eine nahtlose und relevantere Marketing-Erfahrung zu bieten. 

Stütze

Die Betreuung von Kunden ist immer eine Herausforderung und Menschen sind nicht immer das beste Werkzeug für solche Arbeit. Migration Online hat die Erbringung von Dienstleistungen einfacher gemacht. (Die meisten Kunden nutzen die menschliche Interaktion nur in Ausnahmefällen, bei denen die Antwort online nicht sofort klar ist, aber es hat Kunden auch anspruchsvoller gemacht. Wir wollen Antworten in Sekunden, keine mühsame Konversation mit einem Kundendienstmitarbeiter, der sich durch unsere Kontodaten wühlen muss. Bots lernen schnell und können menschliche Assistenten in manchen Kontexten übertreffen; und wir können eine Turing-ähnliche Fähigkeit erwarten, durch die die KI nahtlos mit menschlichem Eingreifen zu einem Teil der Service- und Support-Landschaft wird.

Wachstum

 Es gibt derzeit keine Industrie, die unberührt von Technologie ist und in der Tat geben die erfolgreichen Unternehmen zu, dass sie sich in einem dauernden Zustand der Transformation“ befinden, da Technologien zusammenstoßen um entweder neue Volkswirtschaften und Chancen zu liefern, oder in Vergessenheit geraten. Technologie-Riesen (Google, Microsoft) versuchen Maschinen bei einem immer breiteren Spektrum von Problemen anzuwenden. Tech-first-Emporkömmlinge (Uber, Palantir) stören den Status quo in ihren gewählten Marktnischen. Und die großen Industrienamen des zwanzigsten Jahrhunderts (GE, Johnson & Johnson) setzen sich mit internen Innovationslaboren zur Wehr um ihren eigenen Marktsektoren neue Energie zu geben. Alle sind durch die Cloud angetrieben, eine grenzenlose IT-Infrastruktur und nahezu sofortige Bereitstellung, dank neuen Trends wie Containerisierung. In der Software-as-a-Service-Welt ist es nun möglich, eine Software auf einem Laptop in einem Café abzuspielen und zu wissen, dass es in genau der gleichen Art und Weise ausgeführt wird, wenn es auf fünf Millionen Benutzer in der Cloud skaliert wird. Da der Zugriff auf Technologie keine Komplexität mehr ist, wird das, was Unternehmen damit, und wie, machen, eine Quelle von Wettbewerbsvorteilen und Wachstum werden. KI treibt globale Reichweite und Anpassung voran, um Relevanz und Bedeutsamkeit der Online-Dienste von morgen zu fördern.

 

Reise

Die Reisebranche steht unter besonderem Druck. Insbesondere bedeutet die Trennung der Zug-, Luft- und Unterkunfs-Märkte, dass fast niemand ausschließlich auf der Grundlage der Leistungen zahlt, die verwendet werden. Vielmehr zahlen wir für die Notwendigkeit, Bequemlichkeit oder auch einfach nur unsere Reiseoptionen die von Treibstoffpreisen diktiert werden, welche schon seit Jahren feststehen. Diese Märkte sind auch fragmentiert: ein Flug wird bis zu 25 verschiedenen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, die alles vom Flugzeug bis hin zum Catering bereitstellen. Und doch sind Reisende in der Regel ziemlich unglücklich. Also alles, was den Prozess um von A nach B zu kommen leichter macht und sparsamer für die Anbieter ist, wird gut angenommen. Fluggesellschaften nutzen alle ihre eigenen Anwendungen, also ist es keine Überraschung, dass sie sich auf das von Chatbots angebotene Potential verlassen, insbesondere auf die allgegenwärtige Plattform Facebook. Icelandairs Messenger Bot ist besonders geschickt darin, die Komplexität der Einzelbuchungen zu navigieren, und wenn man eine wirklich unabhängige Ansicht wünscht, der Unbabel-Kunde, Skyscanner, arbeitet auch mit Facebook Messenger zusammen. 

Mitarbeitermanagment

 Wenn HR strategisch ist, dann ist es ein Triumph. Doch allzu oft wird es zu einer taktischen Übung zum Ankreuzen. KI wird HR vorantreiben, indem sie Daten mit Teamdynamik zu kommerziellen Ergebnissen verbindet. Statt reaktiv einzustellen, um offene Stellen zu füllen, werden HR-Profis wissen, welche Fähigkeiten erforderlich sind, um Probleme zu lösen und Antriebsstrategien zu entwickeln. Sie werden wissen, welche Art von Teamgrößen und -zusammensetzungen die besten Ergebnisse erzielen werden. Und sie werden wissen, wie man jeden einzelnen motivieren muss, um die beste Gesamtleistung zu erhalten.

Virtuelle Welten

 Virtuelle Realität hat verschiedene Effekte in verschiedenen Kontexten und Branchen; zumal die KI beginnt zu beeinflussen, was wir in virtuellen Umgebungen erreichen können. In der Medizin zum Beispiel wird erweiterte Realität und Robotik bereits verwendet, um die Ergebnisse der Patienten zu verbessern. In der Luftfahrt, sind die ersten persönliche Flugtrainingssimulatoren ab sofort verfügbar. Und in der Spieleindustrie stellt virtuelle Realität einfach die natürliche Evolution der willentlichen Aussetzung der Ungläubigkeit dar, welche wir seit mehr als fünf Jahrzehnten erfahren. Um unsere Fähigkeiten zu verbessern, um unsere menschlichen Fähigkeiten im Bereich zu optimieren oder einfach um eine Auszeit zu genießen, wird KI die virtuellen Erfahrungen vorantreiben, die noch intensiver oder wirksamer als die Realität selbst sind. 

Und alles andere

Dann gibt es noch KI-Anwendungen, die universell sind. Unbabel hat übergreifende Anwendungen, von Kundenengagement bis zu Bereitstellung von Notdiensten. Siri, Alexa und Cortana, die virtuellen Assistenten von Apple, Amazon und Microsoft, sind auch allgegenwärtig. Google überlagert Standortdaten von Smartphones mit Informationen aus Waze, die durch Crowdsourcing finanzierte Verkehrs-App, die es 2013 erworben hat, um unglaublich granulare topographische Einsichten zu liefern. Oh, und es geht wieder zurück zu Google für den Teil der KI, den Sie wahrscheinlich alle paar Minuten verwenden, ohne es zu wissen: Spamschutz.

Sicher, was wir dachten, dass der Höhepunkt der Technologie heute sei, wird morgen neu erfunden, und nur Unternehmen, die bereit sind, mit dem Wandel mitzuhalten, werden überleben. Aber die obigen Beispiele weisen auf einige Universal-Trends hin, die uns alle wirklich begeistern sollten.

Erstens, ob durch Robotik oder maschinelles Lernen, Technologie kommt vom Bildschirm weg. Wir werden sie sehen und fühlen, integriert in unseren Tagesablauf; in der Tat, wenn es richtig funktioniert, werden wir sie überhaupt nicht sehen oder fühlen.
In ähnlicher Weise wird sich die Technologie auf die menschliche Erfahrung fokussieren und sie verbessern. Wo Vernetzung uns ursprünglichInformationen gegeben hat, wird es uns nun Erfahrungen und Entscheidungen geben. Und wie bei jeder technischen Entwicklung bis jetzt, gibt es zwar immer Verlierer in der Neuausrichtung, aber auch viele, die aus der finanziellen Armut oder Armuts des Zugangs herauskommen, und da neue Möglichkeiten präsentiert bekommen. Die Tatsache, dass die ersten KI-Anwälte jetzt online auftreten, ist ein außergewöhnliches Beispiel für diesen Trend in der Praxis; Die Beseitigung von Sprachbarrieren durch Unbabel ist in ähnlicher Weise befähigend.

Und schließlich werden wir in der Lage sein, mehr zu tun. Das kann vielleicht bedeuten, dass man mehr in den Arbeitstag quetschen muss; es kann auch bedeuten, dass man Dinge tut, die derzeit außerhalb unserer denkbaren Fähigkeiten sind.  So wie das Smartphone uns alle zu Fotografen und Kameraleuten gemacht hat, so werden wir alle mit einem KI-Wingman und einem robotischen Handlanger in der Lage sein, unsere eigenen Erwartungen zu übertreffen.

 


Unbabel beschleunigt den Übergang zu einer Welt ohne Sprachbarrieren, indem es vertrauenswürdige, nahtlose und skalierbare Übersetzungen zwischen Unternehmen und ihren Kunden ermöglicht. Kontakt aufnehmen oder noch heute eine Demo anfordern. 

ArtboardFacebook iconInstagram iconLinkedIn iconUnbabel BlogTwitter iconYouTube icon