Wie man mit einem internationalen Publikum spricht

6 min read

Die persönliche und gezielte Kommunikation mit Menschen ist eine grundlegende Fähigkeit, die jedes Unternehmen entwickeln muss. Aber dies kann schwierig sein, wenn man global agiert.

Viele Unternehmen zielen darauf ab, weltweit zu expandieren, dies kann jedoch einige einzigartige Herausforderungen für eine Marketingabteilung darstellen. Marketingkampagnen, die im Inland durchgeführt werden, werden nicht unbedingt effektiv sein, wenn sie in einem anderen Land eingeführt werden.

Zu verstehen, wie man sich an unterschiedliche Kulturen, Glaubenssätze und Sprachen anpassen kann, ist eine zunehmend wertvolle Fähigkeit für Vermarkter.

1. Kenne deine Zuhörer

Die Kunden werden täglich mit hunderten Anzeigen bombardiert. Zu wissen, an wen du dich wendest, und dann auf sie abzuzielen und zu segmentieren, ist jetzt nur noch Standardverfahren. Personalisierung ermöglicht es einem Unternehmen, die ganze Unruhe zu durchbrechen und die Aufmerksamkeit eines Kunden zu gewinnen, insbesondere auf globaler Ebene, wo lokale Nuancen der Schlüssel sind.

2. Machen Sie sich mit der Kultur vertraut

Wenn Sie noch nie in einem Zielland gelebt oder es gar besucht haben, kann es schwierig sein, lokale Nuancen zu verstehen. Es gibt viele unausgesprochene Regeln, die eine Kultur ausmachen, von denen einige für die Bewohner des Landes selbst nicht sofort offensichtlich sind.

Verschiedene Elemente einer Kultur beeinflussen sich auch gegenseitig, z. B. können religiöse Überzeugungen eine Kultur familienorientierter gestalten. Daher sollten Unternehmen auch den Kontext einer Kultur als Ganzes betrachten.

Wenn man diese Unterschiede nicht versteht, kann dies dazu führen, dass eine Kampagne flach fällt (im besten Fall) oder sogar nationale Empörung und Beleidigung verursacht (im schlimmsten Fall).

3. Verstöße in verschiedenen Ländern vermeiden

Sex verkauft sich nicht immer: In den USA und einigen europäischen Ländern werden viele Artikel mit sexuellen Bildern und Untertönen vermarktet. Dies würde einem eher konservativen und familienorientierten Markt, wie beispielsweise in Malaysia, nicht gerecht werden.

Sei vorsichtig mit der Körpersprache: Ebenso können einige Gesten und Gesichtsausdrücke in einigen Ländern Gesetze verletzen. Das „Okay“ -Zeichen in den USA kann bedeuten, dass etwas in Frankreich wertlos ist und in Ländern wie Brasilien Anstoß erregen kann. Wenn Sie also Bilder oder Videos von Personen in Ihrer Werbung verwenden, ist es am besten, zu überprüfen, ob irgendwelche Eigenschaften dieser Werbung nicht missverstanden oder als beleidigent empfunden werden.

Vielleicht möchten Sie Ihr Logo nochmals überprüfen: Als Nike in 1997 das Logo für seine Air Bakin-Palette veröffentlichte, wurde dies als weit verbreiteter Verstoß in der muslimischen Gemeinschaft wegen seiner Ähnlichkeit mit der Art, wie Allahs Name auf Arabisch geschrieben wird, gesehen. Infolgedessen musste Nike mehr als 38.000 Paar Turnschuhe zurückholen.

4. Hilfe bei der Suche nach Möglichkeiten

Die Kenntnis der Dynamik hinter der Kultur eines Landes kann einem Unternehmen helfen, Chancen oder potenzielle Marktlücken zu erkennen. Zum Beispiel könnte ein Luxushändler sein Marketing im Nahen Osten während des muslimischen Feiertags von Id erhöhen.

Außerdem gibt es in einigen Kulturen den wahrgenommenen Wert bestimmter Gegenstände. In China zum Beispiel ist die Marke Hermes als Zeichen von Reichtum und Status äußerst gefragt. Allerdings hat der einst beliebte Louis Vuitton seinen Glanz verloren auf dem chinesischen Markt, dank einer kürzlichen Verbindung mit ambitionierten Büroassistenten.

5. Anpassung Ihres Marketings als Antwort

die Unterschiede zwischen den Ländern zu verstehen, ist die halbe Miete. Die andere Hälfte besteht darin, deine Marketingstrategie zu ändern, um andere Märkte besser zu erreichen.

Viele Marketing-Slogans in den USA konzentrieren sich auf eine sehr individuell orientierte Sprache, die für einige andere Kulturen nicht geeignet ist. McDonald’s in den USA verwendet den Slogan „Ich liebe es!“, Während in Japan, wurde es optimiert, um zu sagen „Jeder liebt McDonalds.“

6. Interkulturelles Training kann helfen

Eine mögliche Lösung liegt im interkulturellen Training. Dies ermöglicht deinem Team, die potenziellen Unterschiede zwischen Menschen in verschiedenen Ländern zu verstehen. Auf diese Weise kann dein Team Wege finden, die Lücken im Verständnis zwischen Kulturen, Überzeugungen und Sprache zu überbrücken.

Auch wenn du ein lokales Marketing-Team einsetzt, sollten einige interkulturelle Schulungen für das HQ-Marketing-Team in Betracht gezogen werden. Dies wird nicht nur beiden Teams ermöglichen, effektiver zusammenzuarbeiten, sondern es wird auch dem HQ-Team helfen, seine globale und lokale Marketingstrategie zu planen.

7. Übersetze deinen Inhalt genau

Genauso wichtig ist es, den Inhalt deiner Website zu übersetzen und sich in deiner eigenen Sprache an deine Kunden zu sprechen.

Wenn ein Marketing-Slogan oder ein anderer Satz zu wörtlich übersetzt wird, kann er als humorvoller Fehler enden. Als die American Dairy Association wollte Hispanische Communities besser ansprechen, übersetzte es den Ausdruck „Got Milk? “ ins Spanische. Es endete mit dem Ausdruck „Gibts du Milch? “… was es wahrscheinlich nicht ausdrücken wollte!

Die Sache ist, Übersetzung kann schwierig sein aber es ist auch wichtig, wenn du dein Geschäft auf ein neues Land ausdehnst.

Warum? Denn anders als die meisten Leute denken, dass im Jahr 2017 nur 25,3% aller Internetnutzer Englisch sprachen. Wenn Sie nur auf Englisch kommunizieren, verlieren Sie wahrscheinlich Kunden.

Zuvor war die Erschließung und Aufrechterhaltung neuer Märkte ein teures und unhandliches Angebot, das die Doppelung von Prozessen und Teams für jede dazukommende Sprache umfasste.

Und während eine reine maschinelle Übersetzung nützlich sein kann, um den Kern ausländischer Nachrichtenartikel zu erhalten oder um ein Menü auf einer Reise zu verstehen, kann dieser Technologie nicht allein für zuverlässige Kundenkommunikationen vertraut werden.

Unbabels „Übersetzung als Dienstleistung„Kombiniert modernste neurale maschinelle Übersetzung, Qualitätsschätzung, kundenspezifische Glossare und Style Guides, um Sprachbarrieren zwischen Unternehmen wie Pinterest, Skyscanner, Under Armour und Rovio und deren Kunden effektiv zu beseitigen.

8. Testen, testen und nochmal testen

Um deine Marketingstrategie zu verfeinern und besser auf lokale Märkte auszurichten, musst du weiterhin testen, was funktioniert und was nicht. Aber stelle sicher, dass du auch die Maßnahmen anwendest, die wir bereits besprochen haben, um große kulturelle Fehltritte zu vermeiden.

Richte ein System für die regelmäßige Messung von Ergebnissen ein und verwende diese Ergebnisse, damit du über lokale Marketingkampagnen ständig informiert bist. Um Ressourcen zu sparen, solltest du zunächst etwas langsam vorgehen und nur einige Kampagnen testen. Sie solltest außerdem sicherstellen, dass die Organisation schnell auf Ergebnisse reagieren kann und dass deine Marketingstrategie flexibel genug ist, um bei Bedarf angepasst werden zu können.

Die effektive Kommunikation mit einem internationalen Publikum ist eine dieser Aktivitäten, die mit ein wenig anfänglicher Kleinarbeit sowohl für den Vermarkter als auch für seine Organisation viele Vorteile bringen kann. Wenn es falsch gemacht wird, kannst du die Tür auf einem völlig neuen Markt schließen.

Wenn man es richtig und gut macht, kann internationales Marketing Türen und Grenzen für Unternehmen öffnen.

ArtboardFacebook iconInstagram iconLinkedIn iconUnbabel BlogTwitter iconYouTube icon